Naturheilpraxis   Eva Ackermann   Heilpraktikerin

Schröpfen zur Entsäuerung und Entlastung des Bindegewebes   

 

 

Eine  Übersäuerung ist oftmals Ursache und Auslöser von vielerlei  Beschwerden und Krankheiten. Sie entsteht schleichend im Laufe von Jahren durch:
 

° falsche und übermäßige Ernährung

° Stress

° hohe sportliche Aktivitäten

 

Die Übersäuerung (ACIDOSE) selbst wird oft nicht als Krankheit angesehen und deshalb nicht erkannt oder fehl interpretiert. Dabei ist sie die Grundlage, auf der zahlreiche weitere Krankheiten ihren Nährboden finden. Frühwarnzeichen können u.a. sein:

 

° Sodbrennen

° Muskelverspannungen und Gelenkschmerzen

° Gicht und rheumatische Beschwerden

° Antriebsmangel und chronische Müdigkeit

° Allergien

 

Therapeutische Maßnahmen:

 

° Ernährungsberatung um das Säure-Basen-Verhältnis zu verbessern

° Massagen zur Entsäuerung (meist an Problemzonen)

° Individuelles Ausleiten durch naturheilkundliche Präparate

° Schröpfen und Schröpfkopfmassagen  

° Basen-Infusionen


Schröpfen / Schröpfkopfmassage

 

Das Schröpfen ist eine mehr als 5000 Jahre alte Therapieform. Mit Hilfe von Schröpfköpfen werden an bestimmten Körperzonen Reize durch Unterdruck erzeugt. Dabei werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert, um eine "Umstimmung" zu erreichen.

 

Die Schröpfkopfmassage ist eine Sonderform. Schröpfköpfe werden über die gut geölte Haut bewegt. Dabei wird das Bindegewebe in der Tiefe gereizt und aktiviert, um abgelagerte und schädigende Stoffe auszuscheiden.

 

  

www.bartning.de/therapien/acidosetherapie.html

www.hevatech.com

 

____________________________________________________________

 

 

"Kommt dir ein Schmerz, so halte still und frage, was er von dir will."

                                                                         (Emanuel Geibel)

Eva Ackermann Knabenkrautweg 1a
praxis.ackermann@gmail.com 040 64855546